Beschreibung des Innovationsprojektes «Ausarbeitung des Energie- und technologischen Komlexes für Dörren der Biomasse (Getreidekulturen, Holzspänne, Holzmehl)»

 1

 Name des Innovationsprojektes

 Ausarbeitung des Energie- und technologischen Komlexes für Dörren der Biomasse (Getreidekulturen, Holzspänne,  Holzmehl)»

 2

 Anwendungsbereich, Analogen, Neuheit der Ausarbeitung

 Landwirtschaft, Holzbearbeitungsindustrie, Bioenergetik

 3

 Stadium der Ausarbeitung

 (Projekt, Fertigungsmuster, bereitgestellte  Produktion, Linienproduktion)

 Fertigungsmuster

 4

 Struktur der fremden Finanzfonds

 (Budget, außerbudgetäre Mittel,

eigene Mittel in %)

 Eigene Finanzmittel 100%

 5

 Ökonomischer Nutzeffekt

 5.1. Schema der Kommerzialisierung der Ausarbeitung/des Projektes

разработки/проекта

 (Know How Transfer, Lizenzverkauf, Produktionsbildung, Businessverkauf u s.w.)

 Produktionsbildung, Lizenzverkauf, Know How Transfer

 

 5.2. Die wichtigsten zeitlichen und Wertcharakteristiken der Innovationsausarbeitung/des Projektes

 2010-2013

 Preis für Projekt - 7300000 RUR.

 

 5.3. Entwickler- Investorenrisiko, Marktkonkurrenz (angenommene Risiken, Presibewertung ihrer Folgen und Risikoverminderungsmaßnahmen)

 Schaffen der neuen billigeren und effektiveren Brennstoffarten für Energiegewinn.

 6

 Bewertung der Verkaufsmärkte

 (russischer, ausländischer)

 Russische, Ausländische

 7

 Soziale Wichtigkeit

 (Beschäftigungsgrad, Lebensqualität)

 Unterstützung – Arbeitsplatzbeschaffung, Lebensqualitätsentwicklung – Anwendung umweltfreundlicher Technologien, ressourcensparenden Technologien

 8

 Rechtssicherheit des

 Immaterialgutes (Vorhandensein des Schutzbriefes, Patentnummer, Datum der Herausgabe von Urkunden

 Erfinderpatent RF № 2359187. Veröff. 20.06.2009 г.. Bull. № 17.

 Erfinderpatent RF № 2269079. Veröff. 27.01.2006. Bull. № 3.

 9

 Zertifizierung

 9.1 Vorhandensein vom Sertifikat für Erzeugnisqualität

 (№, Ausstellungsdatum)

 Pflichtzertifizierung nicht nötig

 

 9.2 Vorhandensein von Übereinstimmungs- und Sicherheitszertifikate

(№, Ausstellungsdatum)

 Pflichtzertifizierung nicht nötig

10

 Ökosicherheit

 Anwendung der umweltfreudigen technologischen Kreisdörrregime

11

 Wissenschaftlich-technische Beschreibung

 (die Konkurrenzvorteile und Innovationslösungen und bestimmen)

 Die vorgeschlagenen technologischen und technischen Lösungen ermöglichen die Steigerung der Leistungsfähigkeit der Dörranlagen um 15-20 %, der Gleichmäßigkeit des Dörrprozesses, die Verminderung der Energieintensität um 5-11 Prozent.

12

 Technologie des Innovationsprojektes

 Diese Technologie ermöglicht, umweltfreundlich die örtlichen Biomasseressourcen (Holz, Torf, Pflanzenbau- und Holzbearbeitungsprodukte und –abfälle) zu dörren.

 Je nach der Art der verwertender Technologien kann man auch anwenden:

 - den Gasbrenner;

 - den Brenner, der mit Brennöl arbeitet (Solaröl, Ofenbrennstoff)

 - den Brenner mit der Biomasse (Holzspänne, Holzmehl, Pflanzenbaubiomasseabfälle).

13

 Lösung des technologischen Problems im Innovationsprojekt

 - Ausgearbeitet sind neue umweltfreundliche Technologien und Anlagen für das Dörren der Biomasse;

 - Technologie und Anlagen gewährleisten gebrauchte Wärmebehandlung der Biomasse;

 - Die Technologie ist abfallfrei;

 - Anlagekonstruktion ermöglicht:

 1) die gleichen Anlagen für das Dörren verschidener arten der Biomasse zu benutzen;

 2) maximale Anwendung der Biomasse im Prozess der technologischen Dörren und Abbrennen des Brennstoffes;

 3) Anfertigung der Anlagen in der stationären und Mobilvarianten.

14

 Schemen der Projektkommerzialisation und die Maßnahmen der Überleitung der Ergebnisse in die Porduktion

 - Vorhandensein der „unbegrenzten“ Rohmöglichkeiten der Biomasse in Russland und in der Welt, breite Möglichkeiten der Realisation dieser Innovationsprojektes bieten sich bei uns und im Ausland;

 - Organisatinon der Anlagenserienfertigung für dieses Projekt wird die Möglichkeit für die kleinen und mittelständischen Unternehmen bieten, die bei ihnen bildenden technologischen Biomasseabfälle maximal zu verwerten;

 - Optimale Anwendung der während des technologischen Prozesses entstehenden Halbprodukte ermöglicht, die Kommerzialisierungsmöglichkeiten dieses Innovationsprojektes deutlich zu verbreiten.

15

 Beschreibung des

 Produktmarktes

 Landwirtschaft und Holzbearbeitung

16

 Die Haupthindernisse bei der Realisation des Innovationsprojektes

 Das Fehlen des Anlaufkapitals für den Bau der Industrieanlage, die ermöglichen würde, Fertigungsmuster und Fertigungsliefermengen für die Mustersendung an die potentiellen Kunden zu bekommen.

17

 Technologien der Förderung der Neuentwicklung / des Projektes

 Teilnahme an den russicshen und ausländischen Spezialausstellungen, Anwendung Informationstechnologien, individueele arbeit mit den potenziellen Kunden

18

 Präsentation des Innovationsprojektes an den Ausstellungen (Diplome, Medaillen, Urkunden)

 Petersburger technische Messe

 ХVII. Internationale Ausstellung — Kongreß « Hohe Technologien. Innovationen. Investitionen»(HI-TECH) (15.-17. März 2011)

 - Diplom II-er Klasse (Einhändigung der siverner Medaille) Nomination «Industrielle Ökologie, rationelle Naturbnutzung» für «die Neuentwicklung des Energie- und technischen Komplexes für das Dörren der Biomasse (Getreidekulturenе, Holzspänne, Holzmehl)

 Diplom der X. Interregionellen Spezielmesse «Ökologie. Mensch. Business» Ökotechnologien und Ökoproduktion, St. Petersburg, 2011.

 Diplom der XI. Internationalen Spezialmesse «Ökosicherheit der Bevölkerung» für Innovationslösung der Äkoaufgaben, St. Petersburg, 2012.